The Hurt Business – oder soll ich das schauen?

Der Dokumentarfilm The Hurt Business entführt den Zuschauer in die Welt des „Mixed Martial Arts“ sowie des „Ultimate Fighting“, wobei weniger die Kämpfe selbst als vielmehr das Geschäftsmodell und das Leben nach / vor dem Kampf mithilfe von einigen ausgewählten Kämpfern näher beleuchtet wird.

Mit welchen seelischen also auch körperlichen Folgen haben aktive Kämpfer im Alltag zu kämpfen? Lohnt es sich mit „dem Kämpfen“ seine Brötchen zu verdienen? Welche historische Entwicklung hatte MMA / Ulitmate Fighting bis es in aller Munde war? Diese und weitere Fragen beantwortet die spannenden Dokumentation. Der Film ist komplett in englischer Sprache gehalten, mit deutschem Untertitel.

Für eingefleischte MMA / Ultimate Figthing Fans wird der Dokumentarfilm nichts weltbewegendes neues zu Tage fördern. Für Neueinsteiger als auch für Menschen die sich mit der Szene noch nicht intensiver auseinandergesetzt haben, bietet der Film einen durchaus interessanten Blickwinkel.

Hier geht es zum Trailer von The Hurt Business auf youtube